Habona verkauft 34 Einzelhandelsimmobilien

Das aus den Habona Einzelhandelsfonds 02 und 03 bestehende Supermarkt– Portfolio geht an einen von der GPEP gemanagten Spezialfonds der Universal-Investment. Der Frankfurter Fondsinitiator Habona hatte das Portfolio im April im Rahmen eines strukturierten Bieterverfahrens auf den Markt gebracht. Die insgesamt 34 Immobilien verteilen sich auf das gesamte Bundesgebiet. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Ankermietverträge mit den einschlägigen Mietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel beträgt ca. 9 Jahre. Das Portfolio umfasst eine Mietfläche von ca. 60.000 m² und generiert Mieteinnahmen über EUR 7 Mio. Der Kaufpreis liegt im dreistelligen Millionenbereich. Der Deal steht aktuell noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde.
Habona Invest hatte die Einzelhandelsfonds 02 und 03 in den Jahren 2011-2013 über Privatanleger finanziert. Die Laufzeit der Fonds war von vornherein auf 5 Jahre vorgesehen. Nun können sich die Anleger der Fonds über eine Rendite deutlich oberhalb der Prognose freuen.
Johannes Palla, geschäftsführender Gesellschafter der Habona Invest, freut sich über die gelungene Transaktion: „Mit dem nun erfolgten Verkauf der Habona Fonds 02 und 03 bestätigen wir erneut unser einzigartiges Fondskonzept. Unsere Anleger haben während der Fondslaufzeit die prognostizierten Ausschüttungen erhalten und profitieren nun durch die tolle Leistung unseres Asset Management Teams von einem hervorragenden Verkaufserlös.“

 

(Pressemitteilung Habona vom 25.09.2017)

Endspurt beim Deutsche Finance PRIVATE 1

Letzte Gelegenheit: Einzahlung in den Deutsche Finance PRIVATE 1 nur noch kurze Zeit möglich!

der Endspurt ist eingeläutet, die Zeichnungsdauer für den Deutsche Finance PRIVATE I endet in Kürze.

Nutzen Sie wie viele Anleger diese Chance, kurz vor Ende noch Einzahlung zu tätigen. Eine Einzahlung ist bereits ab 5.000 Euro möglich, höhere Beträge werden in 1.000er-Schritten angenommen.

 

Hier geht es zu den Details: Deutsche Finance PRIVATE I

 

 

Der neue Habona Einzelhandelsfonds 06 ist jetzt verfügbar!

Die erfolgreiche Kurzläufer-Serie von Habona Invest wird fortgesetzt! Der alternative Investmentfonds Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06 GmbH & Co. geschlossene Investment KG ist von der BaFin für den Vertrieb zugelassen worden. Damit kann der sechste Einzelhandelsfonds von Habona ab sofort gezeichnet werden!

Hier geht es zu den Details: Habona Einzelhandelsfonds 06

Die wirtschaftlichen Rahmendaten des Habona Einzelhandelsfonds 06 sind gewohnt attraktiv. Während der nur 5-jährigen Fondslaufzeit erhalten die Anleger halbjährliche Ausschüttungen in Höhe von 5,00% p.a. (vor Steuern). Der Fonds investiert weiterhin in hoch rentable Lebensmitteleinzelhandelsimmobilien mit bonitätsstarken Ankermietern wie REWE oder EDEKA. Deren bis zu 15-jährige Mietverträge laufen – entsprechend dem Sicherheitskonzept von Habona – weit über die Fondslaufzeit hinaus und machen den Habona Einzelhandelsfonds 06 einzigartig.

Der Habona Einzelhandelsfonds 06 hat ein Eigenkapital-Platzierungsvolumen in Höhe von EUR 50 Mio. und ein prognostiziertes Gesamtinvestitionsvolumen von EUR 110 Mio. Der erste Platzierungsabschnitt des Fonds endet am 30. September 2018. Prognosegemäß wird der Fonds mit der aus den Vorgängerfonds bekannten Diversifikations-Strategie das Kapital der Anleger in ca. 25 Einzelhandelsimmobilien investieren.

Wie alle Habona-AIFs kooperiert auch der aktuelle Habona Einzelhandelsfonds 06 mit HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH als externe Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG), die u.a. mit dem Portfoliomanagement und dem Risikomanagement des Fonds beauftragt ist. Als Verwahrstelle des Fonds ist erneut die renommierte deutsche Privatbank Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA beauftragt worden.

 

Hier geht es zu den Details: Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien 06

 

 

publity erwirbt Objekt in prominenter Kurstadt Bad Homburg

Die publity AG (Entry Standard, ISIN DE0006972508) hat als 590. Objekt eine an 28 Mieter vermietete Immobilie mit 16.000 qm Mietfläche in Bad Homburg v. d. Höhe im bevorzugter Wohnlage des Rhein-Main Ballungsraumes erworben.

Das von publity erworbene moderne 4-geschossige Objekt in guter Lage der Kurstadt Bad Homburg v. d. Höhe verfügt über eine Mietfläche von ca. 16.000 qm auf einer Grundstücksfläche von ca. 10.000 qm. Das Objekt erhält durch die moderne Glasfassade und den Außenbereich mit einer markanten Rasenfläche ein eigenes Gesicht als identifizierbarer Standort. Besonders wertvoll sind die 304 Tiefgaragenplätze. Zu den 28 Mietern zählen u.a. die Bundesagentur für Arbeit und Peiker Holding Gmbh & Co. KG. Die Entfernung ZUM Flughafen beträgt 24km.

Bad Homburg v. d. Höhe ist die Kreisstadt des Hochtaunuskreises. Bad Homburg ist seit 1912 ein Heilbad und im  hessischem Landesentwicklungsplan als Mittelzentrum ausgewiesen. Bad Homburg hat knapp 53.000 Einwohner und liegt im Ballungsraum Rhein-Main und grenzt direkt an Frankfurt am Main. Bad Homburg ist für seine Spielbank, die „Mutter von Monte-Carlo“ genannt wird, und für ihre teure WohnlageN mit einer Reihe von Villengebieten bekannt. Die Kurstadt ist bevorzugtes Wohngebiet für meist gut verdienende Pendler aus Frankfurt. Das belegt der weit überdurchschnittliche Kaufkraftindex, der in der bundesdeutschen Spitzengruppe rangiert. Zugleich ist Homburg Sitz einer Reihe von Unternehmen, deren Belegschaft aus mehr Auswärtigen als Einheimischen besteht. Die Stadt ist Sitz des Bundesausgleichsamtes und verfügt über einen Dienstsitz des Bundesamtes für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen.

„Nachhaltige Standortprominenz, regionale Kaufkraft, Gebäudequalität, Mietermix und Lage sprechen für eine langfristige Perspektive der Investition. Als hochwertige Wohnlage für Pendler aus Frankfurt und mit eigener guter Wirtschaftskraft profitiert Bad Homburg von den europäischen Entwicklungen mit Stärkung des Finanzplatzes Frankfurt. Nicht umsonst assoziiert der Frankfurter das Kfz-Ortskennzeichen „HG“ mit „Habe Geld“.“, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.

 

Hier geht es zum aktuellen Fonds: Publity Performance Fonds 8

 

 

Die ProReal Deutschland Serie geht weiter – Freigabe in Kürze erwartet!

Die erfolgreiche ProReal Deutschland-Serie wird fortgesetzt. Aktuell sind die Unterlagen noch in der Prüfung.

Eines können wir jedoch schon sagen: Auch dieses Mal werden die Anleger wieder von einem Investment mit kurzer Laufzeit, einer attraktiven Verzinsung und laufenden Auszahlungen profitieren können. Sobald die offizielle Vertriebsgenehmigung erteilt ist, werden wir Sie umgehend über alle Details zum neuen Kurzläufer informieren.

Der bewährte Investitionsansatz bleibt unverändert

Statt eine Wohnimmobilie zu kaufen und sie anschließend über viele Jahre zu halten und zu verwalten, können sich Anleger an der Schaffung von neuem Wohnraum im aktuellen Markt- und Preisumfeld beteiligen. An dieser Investitionsstrategie wird sich auch mit dem Nachfolgeprodukt nichts ändern. Denn die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Profitieren vom derzeitigen Markt- und Preisumfeld
  • Überschaubarer Investitionszeitraum
  • Keine Instandhaltungs- und Verwaltungskosten
  • Kein Vermietungsrisiko
  • Attraktive Renditemöglichkeiten (> 5 %)

 

Zugang zu attraktiven Wohnungsbauvorhaben

Als Tochterunternehmen der ISARIA Wohnbau AG besitzt die ONE GROUP dabei exklusiven Zugang zu hochwertigen Wohnungsbauprojekten. Der Münchner Mutterkonzern hat bereits mehr als 2.900 Wohneinheiten realisiert und befindet sich mit seiner stabilen Kapitalbasis auf Wachstumskurs. Die mögliche Investmentpipeline für das Folgeprodukt umfasst mehrere Wohnungsbauprojekte in München und Hamburg mit einem Verkaufsvolumen von aktuell einer Milliarde Euro.

Seien Sie gespannt !

 

Hier finden Sie die Informationen zum Vorgängerfonds: ProReal Deutschlandfonds 4

 

 

Platzierungsstart: Deutsche Finance Private Fund 11 -Infrastruktur Global-

Die Deutsche Finance Group gibt den sofortigen Platzierungsstart ihrer neuen institutionellen Anlagestrategie, des Deutsche Finance PRIVATE Fund 11 | Instruktur Global bekannt. Der bereits elfte Fonds des Münchener Investmentmanagers ermöglicht Privatanlegern den Zugang zu einer institutionellen globalen Anlagestrategie in der Assetklasse Infrastruktur. Ein Novum des Fonds ist die Wahlmöglichkeit unterschiedlicher Anteilsklassen: Der Anleger kann wählen zwischen der „Strategie Ausschüttung“ (Einmaleinlage ab 5.000,– EUR, 5% prognostizierte Ausschüttung, 165% prognostizierter Gesamtmittelrückfluss) und der „Strategie Zuwachs“ (Ersteinlage + ratierliche Einlage ab 25,– EUR monatlich, 5% prognostizierte Ausschüttung, 146% prognostizierter Gesamtmittelrückfluss).

Das Asset Management-Team der Deutschen Finance Group hat die Due Diligence-Prüfung für vier institutionelle Zielfonds bereits weitgehend durchgeführt, die das Startportfolio des PRIVATE Fund 11 darstellen. Dabei handelt es sich um einen institutionellen Zielfonds mit dem Schwerpunkt auf Seniorenheimen und Pflegeeinrichtungen (soziale Infrastruktur) sowie drei institutionelle Zielfonds mit dem Schwerpunkt in den Bereichen E-Commerce Verteilungszentren, Tankstellen und Parkhäuser (wirtschaftliche Infrastruktur).

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Infrastrukturfonds der Deutschen Finance: Deutsche Finance Private Fund 11

 

 

Wegen großer Nachfrage weitere Online-Termine! — ProReal 4 nur noch bis Ende des Jahres verfügbar!

Wohnraum in deutschen Metropolen – kaufen oder verkaufen?

Aufgrund der großen Nachfrage wurden zwei zusätzliche Termine organisiert. Melden Sie sich gleich an!

Anmeldung unter: Online-Veranstaltung


Besondere Zeiten erfordern besondere Investitionsansätze. Die ONE GROUP verfolgt ihr Konzept seit Jahren erfolgreich – wie beispielsweise mit der Fondsserie der ProReal Deutschland-Fonds.

In der ca. 30-minütigen Online-Veranstaltung erwarten Sie kurzweilige Marktinformationen sowie ein kompakter Überblick über die Wohnungsbauvorhaben, an denen sich die ONE GROUP beteiligt hat – und die wesentlich auch zum Erfolg der ProReal Deutschland-Fonds beigetragen haben.

Zwei Termine stehen Ihnen hierzu zur Verfügung:

  • Mittwoch, 30.11.2016  um 19 Uhr
  • Mittwoch, 07.12.2016 um 19 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Hier geht es zur Anmeldung: Online-Veranstaltung

 

 

Einladung zu einer Exklusiven Online-Veranstaltung

Wohnraum in deutschen Metropolen – kaufen oder verkaufen?

Anmeldung unter: Online-Veranstaltung
Besondere Zeiten erfordern besondere Investitionsansätze. Die ONE GROUP verfolgt ihr Konzept seit Jahren erfolgreich – wie beispielsweise mit der Fondsserie der ProReal Deutschland-Fonds.

In der ca. 30-minütigen Online-Veranstaltung erwarten Sie kurzweilige Marktinformationen sowie ein kompakter Überblick über die Wohnungsbauvorhaben, an denen sich die ONE GROUP beteiligt hat – und die wesentlich auch zum Erfolg der ProReal Deutschland-Fonds beigetragen haben.

Folgender Termin steht Ihnen hierzu zur Verfügung:

  • Mittwoch , 02.11.2016  um 19 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Hier geht es zur Anmeldung: Online-Veranstaltung

 

 

Habona 05: Erhöhung des Platzierungsvolumens!

Habona Einzelhandelsfonds 05 kauft 4 weitere Supermärkte und erhöht Platzierungsvolumen auf EUR 80 Mio.

Frankfurt, 28. September 2016.  Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für den aktuellen Habona Einzelhandelsfonds 05 vier weitere Supermärkte erworben. Im Rahmen von mehreren Einzeltransaktionen wurden jeweils ein neu errichteter EdekaVollsortimenter in Herne und Hameln sowie ein Rewe-Markt in Oberhausen und ein neuer NettoMarkt im bayerischen Thurnau für den Publikumsfonds akquiriert. Das Gesamtinvestitionsvolumen umfasst ca. EUR 16 Mio. Die Mietfläche der für 15 Jahre vermieteten Immobilien beläuft sich auf knapp 8.000 m². Damit umfasst das Portfolio des AIF bislang 9 Einzelhandelsimmobilien mit einer Gesamtinvestitionssumme von ca. EUR 35 Mio.
Auch das  Interesse der Privatanleger an dem voll-reguliertem Publikums-AIF ist ungebrochen hoch. Aus diesem Grund hat das Fondsmanagement beschlossen die Zeichnungsphase des Fonds bis zum 30.06.2017 zu verlängern und das Platzierungsvolumen auf EUR 80 Mio. auszuweiten. In den ersten 9 Monaten des Jahres 2016 hat der 5-Jahres-Kurzläufer bereits über EUR 36 Mio. Eigenkapital einwerben können.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Habona 05

 

 

ProReal Deutschland Fonds 4

Nur noch bis Ende des Jahres verfügbar! –> ProReal Deutschland Fonds 4

Der „Kurzläuferfonds“ der ONE GROUP, der ProReal Deutschland Fonds 4, ist nach wie vor stark nachgefragt. Über 45 Mio. Euro Eigenkapital von rund 2.000 Investoren wurden bereits eingeworben.

Die gute Nachricht für Sie: Der Fonds ist noch bis Ende 2016 verfügbar!


Die Besonderheiten in Kürze: Weiterlesen