Beiträge

Endspurt beim Deutsche Finance PRIVATE 1

Letzte Gelegenheit: Einzahlung in den Deutsche Finance PRIVATE 1 nur noch kurze Zeit möglich!

der Endspurt ist eingeläutet, die Zeichnungsdauer für den Deutsche Finance PRIVATE I endet in Kürze.

Nutzen Sie wie viele Anleger diese Chance, kurz vor Ende noch Einzahlung zu tätigen. Eine Einzahlung ist bereits ab 5.000 Euro möglich, höhere Beträge werden in 1.000er-Schritten angenommen.

 

Hier geht es zu den Details: Deutsche Finance PRIVATE I

 

 

Der neue Habona Einzelhandelsfonds 06 ist jetzt verfügbar!

Die erfolgreiche Kurzläufer-Serie von Habona Invest wird fortgesetzt! Der alternative Investmentfonds Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06 GmbH & Co. geschlossene Investment KG ist von der BaFin für den Vertrieb zugelassen worden. Damit kann der sechste Einzelhandelsfonds von Habona ab sofort gezeichnet werden!

Hier geht es zu den Details: Habona Einzelhandelsfonds 06

Die wirtschaftlichen Rahmendaten des Habona Einzelhandelsfonds 06 sind gewohnt attraktiv. Während der nur 5-jährigen Fondslaufzeit erhalten die Anleger halbjährliche Ausschüttungen in Höhe von 5,00% p.a. (vor Steuern). Der Fonds investiert weiterhin in hoch rentable Lebensmitteleinzelhandelsimmobilien mit bonitätsstarken Ankermietern wie REWE oder EDEKA. Deren bis zu 15-jährige Mietverträge laufen – entsprechend dem Sicherheitskonzept von Habona – weit über die Fondslaufzeit hinaus und machen den Habona Einzelhandelsfonds 06 einzigartig.

Der Habona Einzelhandelsfonds 06 hat ein Eigenkapital-Platzierungsvolumen in Höhe von EUR 50 Mio. und ein prognostiziertes Gesamtinvestitionsvolumen von EUR 110 Mio. Der erste Platzierungsabschnitt des Fonds endet am 30. September 2018. Prognosegemäß wird der Fonds mit der aus den Vorgängerfonds bekannten Diversifikations-Strategie das Kapital der Anleger in ca. 25 Einzelhandelsimmobilien investieren.

Wie alle Habona-AIFs kooperiert auch der aktuelle Habona Einzelhandelsfonds 06 mit HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH als externe Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG), die u.a. mit dem Portfoliomanagement und dem Risikomanagement des Fonds beauftragt ist. Als Verwahrstelle des Fonds ist erneut die renommierte deutsche Privatbank Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA beauftragt worden.

 

Hier geht es zu den Details: Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien 06

 

 

Platzierungsstart: Deutsche Finance Private Fund 11 -Infrastruktur Global-

Die Deutsche Finance Group gibt den sofortigen Platzierungsstart ihrer neuen institutionellen Anlagestrategie, des Deutsche Finance PRIVATE Fund 11 | Instruktur Global bekannt. Der bereits elfte Fonds des Münchener Investmentmanagers ermöglicht Privatanlegern den Zugang zu einer institutionellen globalen Anlagestrategie in der Assetklasse Infrastruktur. Ein Novum des Fonds ist die Wahlmöglichkeit unterschiedlicher Anteilsklassen: Der Anleger kann wählen zwischen der „Strategie Ausschüttung“ (Einmaleinlage ab 5.000,– EUR, 5% prognostizierte Ausschüttung, 165% prognostizierter Gesamtmittelrückfluss) und der „Strategie Zuwachs“ (Ersteinlage + ratierliche Einlage ab 25,– EUR monatlich, 5% prognostizierte Ausschüttung, 146% prognostizierter Gesamtmittelrückfluss).

Das Asset Management-Team der Deutschen Finance Group hat die Due Diligence-Prüfung für vier institutionelle Zielfonds bereits weitgehend durchgeführt, die das Startportfolio des PRIVATE Fund 11 darstellen. Dabei handelt es sich um einen institutionellen Zielfonds mit dem Schwerpunkt auf Seniorenheimen und Pflegeeinrichtungen (soziale Infrastruktur) sowie drei institutionelle Zielfonds mit dem Schwerpunkt in den Bereichen E-Commerce Verteilungszentren, Tankstellen und Parkhäuser (wirtschaftliche Infrastruktur).

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Infrastrukturfonds der Deutschen Finance: Deutsche Finance Private Fund 11

 

 

Wegen großer Nachfrage weitere Online-Termine! — ProReal 4 nur noch bis Ende des Jahres verfügbar!

Wohnraum in deutschen Metropolen – kaufen oder verkaufen?

Aufgrund der großen Nachfrage wurden zwei zusätzliche Termine organisiert. Melden Sie sich gleich an!

Anmeldung unter: Online-Veranstaltung


Besondere Zeiten erfordern besondere Investitionsansätze. Die ONE GROUP verfolgt ihr Konzept seit Jahren erfolgreich – wie beispielsweise mit der Fondsserie der ProReal Deutschland-Fonds.

In der ca. 30-minütigen Online-Veranstaltung erwarten Sie kurzweilige Marktinformationen sowie ein kompakter Überblick über die Wohnungsbauvorhaben, an denen sich die ONE GROUP beteiligt hat – und die wesentlich auch zum Erfolg der ProReal Deutschland-Fonds beigetragen haben.

Zwei Termine stehen Ihnen hierzu zur Verfügung:

  • Mittwoch, 30.11.2016  um 19 Uhr
  • Mittwoch, 07.12.2016 um 19 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Hier geht es zur Anmeldung: Online-Veranstaltung

 

 

publity Performance Fonds Nr. 6 zahlt vorzeitig 3,34 Mio. Euro aus

Die von der publity Finanzgruppe, Leipzig, aufgelegte publity Performance Fonds Nr. 6 GmbH & Co. KG nimmt eine vorzeitige Auszahlung in Höhe von 10 Prozent des jeweils eingezahlten Kommanditkapitals bzw. 3.344.300 Euro an die betreffenden Anleger vor.

 Die publity Performance Fonds Nr. 6 GmbH & Co. KG hat bis zum Ende der Emissionsphase am 30. Juni 2014 mit 1.989 Anlegern ein Emissionskapital in Höhe von insgesamt 33.443.000 Euro eingeworben. Bis Ende 2015 wurden an die betreffenden Anleger insgesamt 5.617.870 Euro ihrer Kommanditbeteiligung in Form eines Frühzeichnerbonus in Höhe von 5 Prozent bzw. 3 Prozent sowie zwei weitere Auszahlungen in Höhe von insgesamt 15 Prozent ausgezahlt.

Die Fondsgesellschaft konnte bereits elf Immobilien im Großraum München, Frankfurt am Main und dem Ruhrgebiet erwerben. Durch die gewinnbringende Veräußerung von fünf Immobilien, wird nunmehr eine weitere vorzeitige Auszahlung an die Anleger in Höhe von 10 Prozent bzw. 3.344.300 Euro durch die Treuhandkommanditistin erfolgen.

Damit wird der publity Performance Fonds Nr. 6 insgesamt 8.962.170 Euro bzw. ca. 26 Prozent der Kommanditbeteiligungen 2 Jahre nach Ende der Emissionsphase an die Anleger ausgezahlt haben.

„Wir haben den Anspruch, Erlöse zu erwirtschaften, um diese vorzeitig an unsere Anleger auszuschütten. Das Vertrauen, das unsere Anleger in uns setzen, treibt uns stetig voran.“, sagt Frederik Mehlitz, Geschäftsführer der publity Performance GmbH.

Habona 05: Erhöhung des Platzierungsvolumens!

Habona Einzelhandelsfonds 05 kauft 4 weitere Supermärkte und erhöht Platzierungsvolumen auf EUR 80 Mio.

Frankfurt, 28. September 2016.  Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für den aktuellen Habona Einzelhandelsfonds 05 vier weitere Supermärkte erworben. Im Rahmen von mehreren Einzeltransaktionen wurden jeweils ein neu errichteter EdekaVollsortimenter in Herne und Hameln sowie ein Rewe-Markt in Oberhausen und ein neuer NettoMarkt im bayerischen Thurnau für den Publikumsfonds akquiriert. Das Gesamtinvestitionsvolumen umfasst ca. EUR 16 Mio. Die Mietfläche der für 15 Jahre vermieteten Immobilien beläuft sich auf knapp 8.000 m². Damit umfasst das Portfolio des AIF bislang 9 Einzelhandelsimmobilien mit einer Gesamtinvestitionssumme von ca. EUR 35 Mio.
Auch das  Interesse der Privatanleger an dem voll-reguliertem Publikums-AIF ist ungebrochen hoch. Aus diesem Grund hat das Fondsmanagement beschlossen die Zeichnungsphase des Fonds bis zum 30.06.2017 zu verlängern und das Platzierungsvolumen auf EUR 80 Mio. auszuweiten. In den ersten 9 Monaten des Jahres 2016 hat der 5-Jahres-Kurzläufer bereits über EUR 36 Mio. Eigenkapital einwerben können.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Habona 05

 

 

asuco ZweitmarkZins 01-2016: JETZT VERFÜGBAR!

Ab sofort kann der asuco ZweitmarktZins 01-2016 gezeichnet werden !

Nähere Informationen zum Fonds finden Sie hier: asuco ZweitmarktZins

 


9 Gute Gründe für den Erwerb von Namensschuldverschreibungen der Serie ZweitmarktZins 01-2016

Weiterlesen

Deutsche Finance IPP Fund I erhöht Ausschüttung für 2015 auf 15,4 %

München, 29.09.2016. Die Geschäftsführung des IPP Institutional Property Partners Fund I wird den Anlegern im vierten Quartal per Umlaufbeschluss für das Geschäftsjahr 2015 eine Ausschüttung in Höhe von 15,4 % vorschlagen.

Der IPP Institutional Property Partners Fund I hat bereits für das Geschäftsjahr 2014 eine außerplanmäßige Ausschüttung in Höhe von 8 % an die Anleger vorgenommen und am 01.09.2016 eine weitere Ausschüttung in Höhe von 10 % an die Anleger bekanntgegeben. Diese Ausschüttung kann aktuell durch Rückflüsse aus institutionellen Zielfonds um 5,4 % auf insgesamt 15,4 % für das Geschäftsjahr 2015 erhöht werden.

 

Informationen zum aktuellen Fonds der Deutschen Finance finden Sie hier: Deutsche Finance Group PRIVATE Fund I

 

 

 

asuco: erste Infos zum neuen Fonds

Der Vertriebsstart für die neuen asuco-Produkte der Serie „ZweitmarktZins“ soll bald erfolgen. Geplant sind eine Publikumstranche ab 5.000 EUR Anlagebetrag und eine exklusive Privatplatzierung für vermögende Anleger ab 250.000 EUR.
Während in der Branche zunehmend Blind-Pools angeboten werden, hat die asuco für Anschaffungskosten von rd. 12 Mio. EUR am Zweitmarkt bereits ein Anfangsportfolio mit Investitionen in über 170 Zielfonds aufgebaut, das mittelbar an der Entwicklung von über 310 Immobilien partizipiert. Die aktuelle Ausschüttungsrendite von ca. 6,1 % p.a. und der Tilgungsgewinn von ca. 6,3 % p.a. bilden wie in der Vergangenheit die Basis für eine attraktive und gezielt diversifizierte Investition in den Sachwert Immobilie.
Das innovative Konzept der Namensschuldverschreibungen der Serie ZweitmarktZins umfasst die Vorteile einer festen Laufzeit von grundsätzlich 10 Jahren, eine 100%ige Partizipation am Wertzuwachs der Zielfonds, eine einfache steuerliche Behandlung zum aktuell reduzierten Steuersatz bei der Abgeltungssteuer sowie umfangreiche Informationsrechte der Anleger.
Mit den Namensschuldverschreibungen der Serie „ZweitmarktZins“ schaffen wir eine Vermögensanlage mit Alleinstellungsmerkmalen. Erstmals können wir auch individuelle Speziallösungen für institutionelle oder semi-professionelle Investoren anbieten.

 

(aus Pressemitteilung asuco vom 11.02.2016)

Publity Performance Fonds Nr. 6, 7 und 8

Neues zu den Fonds von Publity:

Der publity Performance Fonds Nr. 6 verkauft nach knapp 20-monatiger Haltedauer das hochwertige Bürogebäude mit Sandstein Fassade in der Tilsiter Straße 1 in der hessischen Metropole Frankfurt am Main gewinnbringend für seine Investoren.
Der von der publity Finanzgruppe initiierte Publikums-AIF „publity Performance Fonds Nr. 6“ hat das viergeschossige Bürogebäude mit einer Grundstücksgröße von 3.787 Quadratmetern wieder erfolgreich Weiterlesen

Portfolio Einträge