Webinar „Institutionelles Investieren für Privatanleger“

Aktuelle Termine mit Anmeldemöglichkeit

Noch nie waren die Fragen für Anleger so aktuell wie heute:

Mit welcher Anlagestrategie können Privatanleger Rendite erzielen? Welche Strategie nutzen Großanleger wie Industrieunternehmen, Pensionskassen oder Universitäten und vor allem: Welche globalen Veränderungen gilt es dabei zu berücksichtigen?

Fragen, die bei der Online-Präsentation „Institutionelles Investieren für Privatanleger“ der Deutschen Finance Group beantwortet werden.

Nutzen Sie die Möglichkeit und informieren Sie sich über Ihre Renditeperspektive!

Die Informationen zur Teilnahme erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung in einer Bestätigungsmail.

Für die Online-Präsentation benötigen Sie lediglich einen Computer, eine Internetverbindung und optional ein Telefon. Sie können im Webinar Mikrophone und Lautsprecher Ihres Computers verwenden. Alternativ können Sie sich auch gerne selbständig per Telefon einwählen. Die nötigen Informationen für die Telefoneinwahl erhalten Sie neben der Bestätigungsmail auch im Teilnahmefenster des Webinars.

AKTUELLE TERMINE:

16.03.2018 | 19.00 – 19.30 Uhr | Online
22.03.2018 | 19.00 – 19.30 Uhr | Online
30.03.2018 | 19.00 – 19.30 Uhr | Online

 

Hier können Sie sich anmelden:


REFERENT:

harald_haderer

Harald Haderer, Vertriebsmanager, Deutsche Finance Consulting

 

 

Habona verkauft 34 Einzelhandelsimmobilien

Das aus den Habona Einzelhandelsfonds 02 und 03 bestehende Supermarkt– Portfolio geht an einen von der GPEP gemanagten Spezialfonds der Universal-Investment. Der Frankfurter Fondsinitiator Habona hatte das Portfolio im April im Rahmen eines strukturierten Bieterverfahrens auf den Markt gebracht. Die insgesamt 34 Immobilien verteilen sich auf das gesamte Bundesgebiet. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Ankermietverträge mit den einschlägigen Mietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel beträgt ca. 9 Jahre. Das Portfolio umfasst eine Mietfläche von ca. 60.000 m² und generiert Mieteinnahmen über EUR 7 Mio. Der Kaufpreis liegt im dreistelligen Millionenbereich. Der Deal steht aktuell noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde.
Habona Invest hatte die Einzelhandelsfonds 02 und 03 in den Jahren 2011-2013 über Privatanleger finanziert. Die Laufzeit der Fonds war von vornherein auf 5 Jahre vorgesehen. Nun können sich die Anleger der Fonds über eine Rendite deutlich oberhalb der Prognose freuen.
Johannes Palla, geschäftsführender Gesellschafter der Habona Invest, freut sich über die gelungene Transaktion: „Mit dem nun erfolgten Verkauf der Habona Fonds 02 und 03 bestätigen wir erneut unser einzigartiges Fondskonzept. Unsere Anleger haben während der Fondslaufzeit die prognostizierten Ausschüttungen erhalten und profitieren nun durch die tolle Leistung unseres Asset Management Teams von einem hervorragenden Verkaufserlös.“

 

(Pressemitteilung Habona vom 25.09.2017)

Endspurt beim Deutsche Finance PRIVATE 1

Letzte Gelegenheit: Einzahlung in den Deutsche Finance PRIVATE 1 nur noch kurze Zeit möglich!

der Endspurt ist eingeläutet, die Zeichnungsdauer für den Deutsche Finance PRIVATE I endet in Kürze.

Nutzen Sie wie viele Anleger diese Chance, kurz vor Ende noch Einzahlung zu tätigen. Eine Einzahlung ist bereits ab 5.000 Euro möglich, höhere Beträge werden in 1.000er-Schritten angenommen.

 

Hier geht es zu den Details: Deutsche Finance PRIVATE I

 

 

Jubiläum – 10 Jahre

10 Jahre  – vom kleinen Maklerbüro zum bundesweit tätigen Spezialisten für Alternative Investmentfonds

 

Vielen Dank an unsere Kunden und Geschäftspartner für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Getreu dem Motto

Erfolg ist eine Reise – kein Ziel 

verlieren wir nicht viele Worte sondern freuen wir uns auf die weitere Reise und die gemeinsamen Erfolge mit Ihnen!

 

 

 

 

 

publity erwirbt Objekt in prominenter Kurstadt Bad Homburg

Die publity AG (Entry Standard, ISIN DE0006972508) hat als 590. Objekt eine an 28 Mieter vermietete Immobilie mit 16.000 qm Mietfläche in Bad Homburg v. d. Höhe im bevorzugter Wohnlage des Rhein-Main Ballungsraumes erworben.

Das von publity erworbene moderne 4-geschossige Objekt in guter Lage der Kurstadt Bad Homburg v. d. Höhe verfügt über eine Mietfläche von ca. 16.000 qm auf einer Grundstücksfläche von ca. 10.000 qm. Das Objekt erhält durch die moderne Glasfassade und den Außenbereich mit einer markanten Rasenfläche ein eigenes Gesicht als identifizierbarer Standort. Besonders wertvoll sind die 304 Tiefgaragenplätze. Zu den 28 Mietern zählen u.a. die Bundesagentur für Arbeit und Peiker Holding Gmbh & Co. KG. Die Entfernung ZUM Flughafen beträgt 24km.

Bad Homburg v. d. Höhe ist die Kreisstadt des Hochtaunuskreises. Bad Homburg ist seit 1912 ein Heilbad und im  hessischem Landesentwicklungsplan als Mittelzentrum ausgewiesen. Bad Homburg hat knapp 53.000 Einwohner und liegt im Ballungsraum Rhein-Main und grenzt direkt an Frankfurt am Main. Bad Homburg ist für seine Spielbank, die „Mutter von Monte-Carlo“ genannt wird, und für ihre teure WohnlageN mit einer Reihe von Villengebieten bekannt. Die Kurstadt ist bevorzugtes Wohngebiet für meist gut verdienende Pendler aus Frankfurt. Das belegt der weit überdurchschnittliche Kaufkraftindex, der in der bundesdeutschen Spitzengruppe rangiert. Zugleich ist Homburg Sitz einer Reihe von Unternehmen, deren Belegschaft aus mehr Auswärtigen als Einheimischen besteht. Die Stadt ist Sitz des Bundesausgleichsamtes und verfügt über einen Dienstsitz des Bundesamtes für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen.

„Nachhaltige Standortprominenz, regionale Kaufkraft, Gebäudequalität, Mietermix und Lage sprechen für eine langfristige Perspektive der Investition. Als hochwertige Wohnlage für Pendler aus Frankfurt und mit eigener guter Wirtschaftskraft profitiert Bad Homburg von den europäischen Entwicklungen mit Stärkung des Finanzplatzes Frankfurt. Nicht umsonst assoziiert der Frankfurter das Kfz-Ortskennzeichen „HG“ mit „Habe Geld“.“, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.

 

Hier geht es zum aktuellen Fonds: Publity Performance Fonds 8

 

 

Habona Fonds 05 vorzeitig vollplatziert!

+++ Warteliste eröffnet+++
Der Habona Einzelhandelsfonds 05 hat sein Platzierungsziel von EUR 80 Mio. vorzeitig erreicht, weitere Zeichnungen können nun nur noch in die Warteliste aufgenommen werden.

Habona Einzelhandelsfonds 06 in Vorbereitung
Habona wird das erfolgreiche Kurzläuferkonzept im Bereich Einzelhandelsimmobilien selbstverständlich fortführen. Der sechste Einzelhandelsfonds von Habona ist bereits in Vorbereitung und wird die erfolgreiche Strategie – kurze 5 jährige Fondslaufzeit und weit darüber hinaus laufende Mietverträge mit bonitätsstarken Mietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel – konsequent fortsetzen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in Kürze.

 
Weitere Objektankäufe in Kürze geplant
Damit das Portfolio des Habona Einzelhandelsfonds 05 weiterhin wachsen kann, hat das Akquisitions-Team von Habona bereits Einzelhandelsimmobilien im ausreichenden Volumen zum Ankauf gesichert. Das platzierte Eigenkapital wird dadurch schnell investiert sein.

 

Fondsinformationen: Habona Einzelhandelsimmobilienfonds

 

 

Die ProReal Deutschland Serie geht weiter – Freigabe in Kürze erwartet!

Die erfolgreiche ProReal Deutschland-Serie wird fortgesetzt. Aktuell sind die Unterlagen noch in der Prüfung.

Eines können wir jedoch schon sagen: Auch dieses Mal werden die Anleger wieder von einem Investment mit kurzer Laufzeit, einer attraktiven Verzinsung und laufenden Auszahlungen profitieren können. Sobald die offizielle Vertriebsgenehmigung erteilt ist, werden wir Sie umgehend über alle Details zum neuen Kurzläufer informieren.

Der bewährte Investitionsansatz bleibt unverändert

Statt eine Wohnimmobilie zu kaufen und sie anschließend über viele Jahre zu halten und zu verwalten, können sich Anleger an der Schaffung von neuem Wohnraum im aktuellen Markt- und Preisumfeld beteiligen. An dieser Investitionsstrategie wird sich auch mit dem Nachfolgeprodukt nichts ändern. Denn die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Profitieren vom derzeitigen Markt- und Preisumfeld
  • Überschaubarer Investitionszeitraum
  • Keine Instandhaltungs- und Verwaltungskosten
  • Kein Vermietungsrisiko
  • Attraktive Renditemöglichkeiten (> 5 %)

 

Zugang zu attraktiven Wohnungsbauvorhaben

Als Tochterunternehmen der ISARIA Wohnbau AG besitzt die ONE GROUP dabei exklusiven Zugang zu hochwertigen Wohnungsbauprojekten. Der Münchner Mutterkonzern hat bereits mehr als 2.900 Wohneinheiten realisiert und befindet sich mit seiner stabilen Kapitalbasis auf Wachstumskurs. Die mögliche Investmentpipeline für das Folgeprodukt umfasst mehrere Wohnungsbauprojekte in München und Hamburg mit einem Verkaufsvolumen von aktuell einer Milliarde Euro.

Seien Sie gespannt !

 

Hier finden Sie die Informationen zum Vorgängerfonds: ProReal Deutschlandfonds 4

 

 

Wir waren für Sie unterwegs!

Wer sind die Personen hinter einer Geldanlage?
Wir waren wieder für Sie in München, Frankfurt, Mannheim und Stuttgart unterwegs.

Bevor wir unseren Kunden eine Geldanlage empfehlen steht für uns die umfangreiche Prüfung dieser Anlagemöglichkeit an. Natürlich handelt es sich hier im ersten Schritt hauptsächlich um Zahlen und Vertragswerke. Immer geht es hier um hunderte von Seiten, die genau durchgelesen und geprüft werden müssen. Und meist nicht nur von der aktuellen Geldanlagemöglichkeit sondern auch von den vorherigen. Sehr viel Papier geht dabei durch unsere Hände und noch mehr Zeit wird dafür aufgewendet.

Doch damit hört unsere Prüfung noch lange nicht auf!

Für uns genauso wichtig ist es, die Personen hinter einer Geldanlage zu kennen. Deshalb verschaffen wir uns regelmäßig einen persönlichen Eindruck, in dem wir uns vor Ort mit den verantwortlichen Personen treffen. Gespräche über die bisherigen Geschäfte, den aktuellen Stand der Umsetzung und die konkreten Pläne für das weitere Vorgehen stehen dann an. Natürlich könnten wir solche Gespräche auch telefonisch führen. Doch unserer Erfahrung nach erfährt man sehr viel mehr wenn man sich persönlich gegenüber sitzt. Auch vieles, das über die reinen Zahlen, Daten und Fakten hinausgeht.
Denn erst wenn zum meist sehr umfangreichen Zahlenwerk auch der persönliche Eindruck überzeugend ist, erst dann können wir unseren Kunden eine Geldanlage wirklich empfehlen!

Und auch in den nächsten Wochen stehen noch weitere Termine an. Wir bleiben für Sie unterwegs!

 

 

Publity: Vermietungserfolge

Das Asset Management der publity  AG hat beim Großmarkt Leipzig einen weiteren großen Vermietungserfolg erzielt. Es konnten neue Mietverträge über ca. 2.500 m² abgeschlossen und weitere  Mietverträge für eine Fläche von ca. 1.000 m² verlängert werden. Somit ist der Frischemarkt in Leipzig mit einer Gesamtfläche von 17.500 m² und insgesamt 81 Marktständen vollständig vermietet. 

Ende 2013 hat publity das Asset Management für den Großmarkt Leipzig übernommen und konnte nun mit der Vollvermietung erneut ihre erfolgreiche „manage-to-core“ Strategie unter Beweis stellen. Die Markthalle inkl. Nebengebäuden des Leipziger Großmarktes wurde in 2014 erworben. Der Markt wurde 1995 auf einem über 68.000 m² großen Areal errichtet und ist das bedeutendste Frische- und Logistikzentrum der Region. Vom Standort am Flughafen Leipzig/ Halle wird die gesamte Region mit frischem Obst und Gemüse beliefert.
„Getreu unserem manage-to-core-Ansatz konnten wir beim sogenannten Frischemarkt in Leipzig neben der Vollvermietung ebenso die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge steigern. Wir haben somit auch eine Wertsteigerung des Objektes erreicht und sind optimistisch, diese zeitnah durch eine Veräußerung realisieren zu können“, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.


Die Leipziger publity AG konnte im Büroobjekt „Bredeney“ in Essen weitere 3.000 m² Büroflächen vermieten. Bankhaus Bauer und Rhenus Automotive Systems gehören zu den neuen Mietern.

Das 46.000 m² große Büroobjekt wurde 1999 erbaut und ist heute u.a. an den Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen NRW) sowie ThyssenKrupp vermietet. Nun haben das Bankhaus Bauer und die Firma Rhenus Automotive Systems GmbH Flächen von 1.700 m² bzw. 1.040 m² angemietet. Ebenfalls hat die Arztpraxis Dr. Dawirs ihre bereits vorhandene Arztpraxis im Obergeschoss um 260 m² erweitert. Das Objekt ist durch seinen flexiblen Grundriss individuell für jeden Mieter teilbar, so dass bereits Flächen ab 260 m² vermietet werden können. Der Büropark wurde Ende 2015 erworben. Seitdem konnte der ehemalige Erweiterungsbau der Karstadt-Hauptverwaltung an der Theodor-Althoff-Straße/Ecke Hatzper Straße durch das erfolgreiche Asset Management der publity AG als Multi-Tenant-Objekt erfolgreich neu positioniert werden.
„Wir konnten den Vermietungsstand des Büroparks mittlerweile deutlich steigern und etliche neue Mieter gewinnen. Ein Mix von Mietern aus diversen Branchen sorgt zudem für einen lebhaften Campus am Standort Bredeney und macht den Standort zunehmend attraktiver“, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.

 

Hier geht es zum aktuellen Fonds von Publity: Publity Performance Fonds 8

 

 

Platzierungsstart: Deutsche Finance Private Fund 11 -Infrastruktur Global-

Die Deutsche Finance Group gibt den sofortigen Platzierungsstart ihrer neuen institutionellen Anlagestrategie, des Deutsche Finance PRIVATE Fund 11 | Instruktur Global bekannt. Der bereits elfte Fonds des Münchener Investmentmanagers ermöglicht Privatanlegern den Zugang zu einer institutionellen globalen Anlagestrategie in der Assetklasse Infrastruktur. Ein Novum des Fonds ist die Wahlmöglichkeit unterschiedlicher Anteilsklassen: Der Anleger kann wählen zwischen der „Strategie Ausschüttung“ (Einmaleinlage ab 5.000,– EUR, 5% prognostizierte Ausschüttung, 165% prognostizierter Gesamtmittelrückfluss) und der „Strategie Zuwachs“ (Ersteinlage + ratierliche Einlage ab 25,– EUR monatlich, 5% prognostizierte Ausschüttung, 146% prognostizierter Gesamtmittelrückfluss).

Das Asset Management-Team der Deutschen Finance Group hat die Due Diligence-Prüfung für vier institutionelle Zielfonds bereits weitgehend durchgeführt, die das Startportfolio des PRIVATE Fund 11 darstellen. Dabei handelt es sich um einen institutionellen Zielfonds mit dem Schwerpunkt auf Seniorenheimen und Pflegeeinrichtungen (soziale Infrastruktur) sowie drei institutionelle Zielfonds mit dem Schwerpunkt in den Bereichen E-Commerce Verteilungszentren, Tankstellen und Parkhäuser (wirtschaftliche Infrastruktur).

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Infrastrukturfonds der Deutschen Finance: Deutsche Finance Private Fund 11