Kapital, Vermögen, Geld sicher und gewinnbringend anlegen

Beiträge

Habona Kita Fonds 01

Vertrieb des Habona Kita Fonds 01 startet in Kürze

Im August 2013 wurde der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in Deutschland gesetzlich festgelegt – Kinder mit Beginn des zweiten Lebensjahres wird nun ein Platz in einer Kindertagesstätte zugesichert. Diese rechtliche Entscheidung hat eine enorme Dynamik auf dem Markt ausgelöst.

Laut statistischem Bundesamt wurden am 1. März 2014 in Deutschland 660.750 Kinder unter drei Jahren in Kindertageseinrichtungen betreut, was einer Steigerung von fast 100 % entspricht. Insgesamt stieg die Betreuungsquote der unter Dreijährigen zwischen 2008 und 2014 von 17,6 % auf 32,3 % an.

Notwendiger Ausbau von Kindertagesstätten

Weiterhin bleiben beim Ausbau von Kindertagesstätten Versorgungslücken und Probleme bestehen. Erstens unterscheidet sich die Betreuungsquote stark zwischen den einzelnen Bundeländern; zweitens ist der Bedarf von Betreuungsplätzen regional verschieden.

Der neueste Bericht zum Stand der Kinderbetreuung in Deutschland vom Bundeskabinett (Stand 17.3.2015) berichtet ebenso, dass sich 41,5 % der Eltern, die Kinder unter drei Jahren haben, einen Betreuungsplatz wünschen. So müssen der Ausbau von Kindertagesstätten sowie die Qualität der Betreuung in den nächsten Jahren noch deutlich zunehmen, was nur mit der Hilfe privater Investoren möglich ist. Der Habona Kita Fonds 01 bietet erstmalig solchen die Möglichkeit, sich an der Investition in deutsche Kindertagesstätten mittelbar zu beteiligen.

 

Die Details zu dieser Beteiligung finden Sie hier.

 

Kontinuität als Leitmotiv

(…) Die Kölner sind mittlerweile eine konstante Größe am deutschen Fondsmarkt. Mit einem Schnitt von 2,17 bei der €uro FondsNote lagen sie nur knapp (0,04) hinter dem aktuellen Boutiquen-Primus Comgest zurück. Im Jahr 1998 gründeten Bert Flossbach und Kurt von Storch die Vermögensverwaltung Flossbach von Storch. Die Aufgabenteilung ist seither klar. Von Storch kümmert sich um die Kunden, Flossbach um die Portfolios. Ihren Durchbruch feierten die Kölner im Jahr 2009 mit dem flexiblen Mischfonds Flossbach von Storch Multiple Opportunities, der mittlerweile über sechs Milliarden Euro groß ist. Als Frontman wurde Bert Flossbach bereits 2012 vom Finanzen Verlag als Fondsmanager des Jahres mit einem Goldenen Bullen bedacht. Einst selbst Mitarbeiter einer Investmentbank, kritisiert er die aktionärsfeindliche Haltung vieler Institute. „Falls es gut läuft, schöpfen die Bankmanager einen erheblichen Teil der Gewinne ab“, sagt er. „Verluste bleiben hingegen beim Aktionär hängen.“ Daher sind seine Fonds auch aktuell nicht mit Bankwerten bestückt. Flossbach hat eher ein Faible für Qualitätsaktien wie den deutschen IT-Dienstleistler Bechtle oder den Schweizer Nahrungsmittelhersteller Nestlé, die stabile Bilanzen und dauerhafte Geschäftsmodelle aufweisen. (…)

Hier geht es zum kompletten Artikel. (€uro Extra, Ausgabe 01/2015)

Weiter Informationen zu Flossbach von Storch

Die beliebte Reihe der Onlinepräsentationen geht weiter!

Diesmal zum Immobilienfonds ZBI Professional 9.

Anmeldung -klick-

Termin:
Mittwoch, 29. April 2015 um 18:30 Uhr (Dauer: ca. 30 Minuten)

 

Das erfolgreiche Geschäftsmodell der ZBI Professional Fondslinie sieht den Einkauf von Wohnimmobilien mit Wertsteigerungspotential in den großen deutschen Ballungsräumen vor. In den nach dem Einkauf folgenden Jahren wird kontinuierlich der Immobilienbestand von ca. 2000 Wohneinheiten pro Fonds “veredelt”, um diese nach einer Laufzeit des Fonds von ca. 5-7 Jahren zu verkaufen. Bisherige Ergebnisse für den Anleger liegen bei den vier verkauften Fonds zwischen ca. 5,5% p.a. und 15,5% p.a.

Wir freuen uns, Ihnen an dieser Stelle ab sofort ausführliche Quartalsberichte zur Verfügung stellen zu können.
Hier finden Sie in der Rückschau die wichtigsten Ereignisse und Zahlen aufgelistet.
Viel Spaß beim Lesen!

Den ausführlichen Quartalsbericht zum Download finden Sie hier: Übersicht Quartalsberichte

 


Aktienmarkt: Fortsetzung der Rallye oder Einbruch?

Während die EZB massiv Anleihen aufkauft und so den Euro abwertet, erklimmen Aktienindizes immer neue Höchststände. Trotz positiver Konjunkturaussichten Weiterlesen

Niedrigzinsen mit verheerenden Folgen

Ob Aktien, Anleihen, Bankeinlagen, Lebensversicherungen oder Immobilien: Die historisch niedrigen Zinsen in Euroland ändern das Umfeld für alle Anlageklassen dramatisch. Dachfonds-Manager Eckhard Sauren beschreibt in einem „Weckruf“ an Anleger den Anlagenotstand in Buchform.

Hier geht’s zum ganzen Artikel: http://boerse.ard.de/anlagestrategie/geldanlage/die-zinsfalle-schnappt-zu100.html

 

Rettung oder Ruin?

Verschiedene Meinungen und Einschätzungen zur aktuellen Entscheidung der Europäischen Zentralbank

(ARD-Brennpunkt vom 22.01.15)

1.140.000.000.000 Euro  – eine unvorstellbar große Zahl.

Welche Auswirkung hat die Milliardenflut der EZB auf Ihre Kapitallebensversicherungen?

 

(ARD-Brennpunkt vom 22.01.15)

Aktuelle Geldanlage Tipps übersichtlich für Sie zusammengestellt:  Geldanlage-Tipps

Die Themen in der aktuellen Ausgabe sind:

  • Edelmetalle: Werterhalt und Inflationsschutz
  • Immobilien: auf Substanz-Werte bauen
  • Nachhaltige Investitionen: 100% grün – für Ihr Portfolio und die Umwelt
  • Rohstoffe: so können auch Sie von steigenden Rohstoffpreisen profitieren

 

Melden Sie sich auch für unseren kostenlosen Newsletter zu Themen rund um Geldanlagen an! Anmeldung

Portfolio Einträge